Frage:
Was sind die erforderlichen Bedingungen, damit Fotos einen Gesichts-Scan starten können?
John
2019-04-28 13:18:15 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe kürzlich eine große Fotobibliothek erstellt, und jetzt, da fast der gesamte Inhalt vorhanden ist, möchte ich mit der Fertigstellung des People-Albums beginnen. Fotos sagen, dass "Ihre verbleibenden Fotos weiter gescannt werden, wenn Sie die App nicht verwenden und Ihr Mac an die Stromversorgung angeschlossen ist". Ich habe also die App im Hintergrund laufen lassen (Öffnen und Fokussieren) zu einem anderen Fenster), indem ich meinem Mac sage, er solle niemals schlafen, ihn anschließen und über Nacht eingeschaltet lassen. Dies scheint jedoch nicht zu funktionieren; In der Tat scheint die Anzahl der gescannten Gesichter nach unten zu gehen (gestern wurden 57.807 Fotos gescannt und jetzt sind es nur noch 57.381). Ich scheine perfekte Bedingungen zu erfüllen und doch passiert nichts. Ich sollte jedoch vielleicht erwähnen, dass ich es jedes Mal ein wenig abbekommen habe, aber nicht in einer Weise, die es beeinflussen sollte, hoffe ich.

  • In den ersten beiden Nächten habe ich Fotos beendet
  • In der dritten Nacht habe ich Fotos konzentriert verlassen.
  • Und heute Abend habe ich Mission Control konzentriert verlassen

In der dritten Nacht habe ich Fotos verlassen konzentriert und heute Abend habe ich Mission Control laufen lassen.

Was verursacht dieses Problem und was mache ich falsch? Wenn es hilft, sind hier meine Systemspezifikationen: My System Specs: mojave

Sie können ein Gesicht und den Namen der Person hinzufügen, indem Sie das Foto öffnen und auf die Info-Schaltfläche "i" tippen.Auf diese Weise könnte die Algo zumindest diese Person schneller als andere hinzufügen.Auch später werden Sie aufgefordert, andere Fotos derselben Person zu bestätigen.
Fünf antworten:
#1
+5
Ole Aldric
2020-02-11 03:24:07 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Die Bedingungen sind derzeit unklar.

Apple informiert nicht darüber, wie photoanalysisd oder photolibraryd funktioniert. Es ist etwas, das sie richtig ansprechen müssen. Soweit ich weiß, verwendet die Fotoanalyse CoreML und Vision, um zu analysieren, was Bilder enthalten, nicht nur Gesichter in Menschen. Wenn Sie also nach Bergen suchen, sollten Bilder von Bergen abgerufen werden.

Wenn es darum geht, wie dieser Dämon tatsächlich funktioniert, habe ich mir den Prozess angesehen und wie er auf verschiedene Änderungen in der macOS-Umgebung reagiert. Aus einem Versuch, Ich glaube, ich habe herausgefunden, wie ich es auf eine etwas erwartungsvolle Weise zum Laufen bringen kann. Zusammenfassend sollte die folgende Technik (wenn Sie so wollen) Ihnen helfen, ungefähr 1K-Bilder pro Stunde zu crawlen.

Note: Dies hängt von der Hardware ab, auf der Sie gerade arbeiten. Ihr Kilometerstand kann variieren.

Prerequisites:

  1. Lassen Sie Fotos in Photos.app
  2. importieren
  3. Haben Sie Gesichter von Personen manuell markiert, die Fotos erkennen sollen.
  4. Stellen Sie sicher, dass Ihre Bibliothek keine Elemente enthält, die Chaos verursachen können. Sie können Smart Filter mit Upload nicht möglich verwenden.
  5. Stellen Sie sicher, dass Ihre Energieeinstellungen so eingestellt sind, dass sie niemals schlafen. (Der Bildschirmschoner kann weiterhin aktiviert sein.)
  6. Schließen Sie Ihren Mac an die Stromversorgung an. Je nach Sammlungsgröße läuft er eine Weile.
  7. ol>

    Solution:

    Schließen Sie alle Apps, starten Sie Ihren Mac neu und deaktivieren Sie vor dem Neustart die Option "Windows neu öffnen ...". Wir möchten, dass macOS ohne Laden von Apps zum Desktop zurückkehrt. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie alle Apps für den Start mit macOS deaktiviert haben: Benutzer &-Gruppen > Ihr Benutzer > Anmeldeelemente

    Then, nach dem Neustart:

    1. Öffnen Sie Activity Monitor.app und suchen Sie nach photoanalysisd . Es sollte nicht gefunden werden (aber lassen Sie das Fenster offen) .
    2. Öffnen Sie Photos.app, warten Sie eine Minute und schließen Sie es dann. In Activity Monitor.app sollten jetzt photolibraryd und photoanalysisd angezeigt werden.
    3. Geben Sie ihm ein oder zwei Minuten (oder vielleicht 10) , und jetzt sollten Sie sehen, dass photoanalysisd Ihre Fotos ziemlich schnell durchläuft.
    4. ol>

      Um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, lassen Sie den Mac über Nacht laufen. Wenn Sie viele Bilder haben (50000+), müssen Sie dies wahrscheinlich einige Nächte tun.

      Ein paar Dinge zu beachten.

      • Es kann einige Zeit dauern, bis der Dämon funktioniert. Wenn ich Safari öffne, beginnt es sich zu drehen. Sie können dies versuchen, wenn Sie nach 10 Minuten keine Aktivität mehr sehen.
      • photoanalysisd kann manchmal auflegen. Überprüfen Sie in diesem Fall, ob photolibraryd etwas tut (überprüfen Sie Activity Monitor.app ). Wenn dies der Fall ist, werden wahrscheinlich Aktualisierungen in die Bibliothek übertragen.
      • Manchmal kann es hilfreich sein, wenn Sie Ihr iPhone / iPad nicht angeschlossen haben. Es scheint, dass Fotos nur auf einem einzigen Gerät gleichzeitig funktionieren.
    5. Wenn es eine Weile keine Aktivität gibt und Sie es nicht schaffen, sie mit den oben genannten zu lösen. Neustart und Wiederholung.
    6. Das Obige hat bei 12K-Fotos für mich funktioniert. Ich habe sie zweimal erneut importiert, um sie zu bestätigen. Ich habe insgesamt zwei Tage gebraucht (indem ich sichergestellt habe, dass es beginnt und über Nacht stehen bleibt).

      Viel Spaß.

Tolle Antwort @Elmo!
#2
+4
John
2019-05-04 13:36:00 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Anscheinend gibt es einen Fehler, der dazu führt, dass sich die Bibliothek auf einem externen Laufwerk befindet.Ich werde alle auf dem Laufenden halten, wenn es eine Lösung gibt!

Irgendein Update?Wo hast du davon erfahren?
Ich bin mir nicht sicher.Ich habe es auf dem Apple Bug Tracker gemeldet und ich denke, sie haben es zu ihrer Liste hinzugefügt, aber ich weiß es nicht genau
#3
+1
Ezekiel Elin
2019-04-28 23:00:03 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Zunächst sollten Sie Fotos vollständig beenden.Der Scan-Dienst wird im Hintergrund ausgeführt, auch wenn die App geschlossen ist.

Zweitens, wenn Sie zur Registerkarte Personen gehen, gibt es eine Schaltfläche, um das (unvollständige) Personenalbum anzuzeigen?Dies gibt Ihnen möglicherweise einen besseren Einblick in den Fortschritt.

Ich kann in das Album gehen, aber es gibt über 30.000 Fotos, die nicht gescannt wurden, also denke ich nicht, dass es helfen würde
@John 30k Fotos sind eine Menge, Sie müssen nur geduldig sein, wenn es Fortschritte macht.Sind Ihre Fotos auf "Optimieren" eingestellt?In diesem Fall muss das Original vor dem Scannen heruntergeladen werden.
Ich habe iCloud Photo Library nicht aktiviert.Ich verstehe, dass 30K viel ist, aber ich kann in Fotos nachsehen, wie viele gescannt wurden, und ich weiß, dass es keine Fortschritte macht.
#4
  0
Bob Musa
2020-03-03 02:00:50 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Für mich scheint die Antwort zu sein, sicherzustellen, dass Fotos auf keinem anderen Gerät ausgeführt werden.Das bedeutete, dass ich Fotos auf meinem iPad und iPhone schließen musste (für zusätzliche Sicherheit habe ich sie ausgeschaltet, aber ich denke nicht, dass dies notwendig war).Auf meinem AppleTV habe ich mich von meinem iCloud-Konto abgemeldet.Danach zeigte Activity Monitor, dass die Photoanalyse eine signifikante CPU-Zeit verwendet (bis zu diesem Zeitpunkt war die CPU-Zeit unbedeutend).Ich poste dies in Echtzeit.Ich hoffe, das Update ist jetzt endlich fertig - ich habe 15.000 Fotos und mehr als 300 Leute, die Catalina auf einem 2019 MacBook Pro 13 "ausführen.

#5
  0
Joe
2020-06-09 16:18:40 UTC
view on stackexchange narkive permalink

@ Elmos Antwort löst das Problem für mich (250.000 Fotos in der Bibliothek).Eine Sache, die hilft, ist, all diese Schritte mit Ihrem vom Internet getrennten Mac auszuführen.Dies bedeutet, dass Sie Fotos auf iPhones, iPads, Mac Minis, iMacs und all den anderen Dingen, die möglicherweise mit Ihrer Cloud verbunden sind, nicht ausschalten müssen.Es hat auch den Vorteil, dass alle anderen Internetaktivitäten, die CPU-Zeit verbrauchen, gestoppt werden.

Ich verwende einen Mac Pro (2013) mit 2 TB OWC SSD-Upgrade für meine Fotobibliothek.Die Fotoanalyse verwendet mehr als 150% der CPU (s), schreibt ungefähr 1 Gbit / h auf die Festplatte und macht ungefähr 4300 Fotos pro Stunde.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 4.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...