Frage:
Synchronisieren Sie Bücher von iBooks auf dem Mac mit iBooks auf dem iPhone
Igor Filippov
2013-11-18 01:01:13 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Diese Aufgabe sollte sehr einfach zu lösen sein, aber ich kann sie trotzdem nicht ausführen. Ich habe ein Epub-Buch heruntergeladen und es in die iBooks-App auf dem Mac gezogen. Dann gehe ich zu iTunes, klicke auf das iPhone und gehe zur Registerkarte Bücher. Ich kann einige Bücher im Abschnitt "Synchronisierung" sehen, aber sie unterscheiden sich von denen, die ich in der iBooks-App auf dem Mac sehe. Ich kann dieses einzelne Buch nicht mit meinem iPhone synchronisieren. Meine Frage lautet also: Was mache ich falsch? Gibt es eine Möglichkeit, dies zu tun, ohne Jungfrau zu töten und den Teufel zu beschwören? Für mich scheinen all diese Synchronisierungsprobleme eine schwarze Magie zu sein.

Fünf antworten:
#1
+3
user3003003
2013-11-18 07:56:41 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Kurz gesagt, die iBooks-Anwendung und ihr Verhalten waren für alle eine große Überraschung. Bevor ich es öffnete, schien Mavericks großartig zu sein.

Die iBooks-Anwendung scheint nur für gekaufte (DRM) Bücher geeignet zu sein. Dies schließt Ihre ePubs und PDFs ein. Es wurde nicht angekündigt, aber es scheint der Fall zu sein. Auch die iBooks-Anwendung auf dem Desktop ist nicht als Mittel zur Synchronisierung mit Ihren iDevices gedacht. Wenn Sie Ihr Gerät synchronisieren, wird die iTunes-Auswahl "Bücher" aus der neuen iBooks-Anwendung stammen.

Alle nicht gekauften ePubs und PDFs, die Sie zum Speichern und Synchronisieren in iTunes verwendet haben, haben Sie jetzt etwas anderes zu benutzen, wie Kaliber. Ob dies weiterhin der Fall ist oder nicht, ist unbekannt. Es ist möglich, dass die neue iBooks-App versucht, Apple von nicht gekauften Büchern zu distanzieren.

Ich habe einen Tag damit verbracht, alle meine nicht gekauften Bücher in Calibre zu legen, und es funktioniert einwandfrei. Die Synchronisierung ist nicht nahtlos, insbesondere wenn Sie dies früher über WLAN getan haben. Im Moment ist diese Funktion nicht verfügbar. Calibre verfügt über mehrere Methoden zum Kopieren auf Geräte, und Sie müssen auf jeden Fall ein wenig in der Dokumentation stöbern.

Im Moment haben Sie zwei verschiedene Methoden zum Synchronisieren von Büchern: iBooks und iTunes zum Kauf, und Kaliber (oder was auch immer) für nicht gekaufte.

Wenn Sie iBooks zum ersten Mal starten, werden Ihre iTunes-Bücher in einen Ordner übertragen, der nicht sichtbar ist. Die meisten ePub-Metadaten befinden sich in der ePub-Datei, nicht jedoch für PDFs. Wenn Sie Glück hatten, haben Sie Ihre Inhalte vor der Verwendung von iBooks aus iTunes kopiert. Ich hatte nicht so viel Glück.

Übrigens können alle PDFs, bei denen es sich um Musikhefte (oder in meinem Fall Noten) handelt, im Album in iTunes verbleiben. Sie sind jedoch vom Medientyp "Musik".

#2
+2
onekerato
2014-02-03 10:55:27 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es ist möglich, Notizen / Anmerkungen von EPUBs von Drittanbietern mit iBooks für Mac zu synchronisieren. & iBooks für iOS, aber die EPUB-Dateien selbst werden nicht synchronisiert. Seltsam, aber wahr.

(1) Bewahren Sie Ihre EPUBs von Drittanbietern zentral in Dropbox auf, damit Sie von jedem Mac- oder iOS-Gerät aus darauf zugreifen können. (Sie können diese auch auf einer privaten Webseite in Ihrem LAN hosten. Ich verwende hierfür die Papaya-App von lightheadsw.com.)

(2) Öffnen Sie den EPUB auf jedem Mac und iOS-Gerät über das Dropbox-Ordner. Dadurch wird eine Kopie des EPUB in jeder der iBooks-Apps erstellt.

(3) Die zuletzt gelesene Position, die &-Notizen hervorhebt, die Sie auf dem EPUB auf einem Mac- oder iOS-Gerät erstellen, wird auf allen anderen Geräten synchronisiert - vorausgesetzt, Sie haben sich auf allen diesen Geräten mit derselben Apple ID im iBooks Store angemeldet. Und Sie haben die Einstellung für Lesezeichen / Notizen in iBooks synchronisiert.

Zu beachtende Punkte:

  • iBooks synchronisiert keine Daten mit Ihrem iCloud-Konto Verwenden Sie dazu die Apple-ID "Store-Linked". Stellen Sie sich iBooks als Erweiterung von iTunes vor. Es verhält sich nicht wie Pages / Keynote / Numbers usw., die iCloud für die Dokumentensynchronisierung verwenden. Es verhält sich wie iTunes Match, das Ihr Geschäftskonto für die Synchronisierung von Bewertungen / Metadaten verwendet.

  • Der EPUB selbst wird nicht von iBooks synchronisiert - nur die Highlights / Notizen werden synchronisiert. Wenn Sie dieselbe EPUB in iBooks für Mac und iBooks für iOS einfügen, wird versucht, die EPUB mit den in der Cloud gespeicherten Notizen / Anmerkungen abzugleichen. Wenn eine Übereinstimmung vorliegt, werden Notizen auf diesem Gerät angezeigt. Daher ist es wichtig, genau denselben EPUB zu verwenden und ihn auf iBooks auf Mac, iPhone und iPad zu öffnen, damit die Synchronisierung von Notizen funktioniert. Stellen Sie sich einen EPUB als schreibgeschützt vor, einschließlich des Dateinamens, und Sie müssen ihn manuell in jede Kopie von iBooks einfügen.

#3
+1
smileBot
2014-12-15 00:50:48 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Warum nur die Kindle-App verwenden? Send to kindle ermöglicht die Synchronisierung von Nicht-DRM-Büchern auf bis zu 5 Geräten und legt eine Kopie zur Anzeige in der Cloud ab. Es ist keine so schöne App, macht aber den Trick.

#4
  0
Ash
2013-11-30 05:06:36 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe die Epubs einfach in meine Dropbox verschoben und sie in iBooks auf meinem iPhone geöffnet, da die Registerkarte "Bücher" in iTunes nicht angezeigt wird, wenn ich mein iPhone synchronisiere. Es ist ein Umweg, aber es funktioniert.

Der andere Trick, der auf meinem iPad funktioniert hat, bei dem während der Synchronisierung die Registerkarte "Bücher" in iTunes angezeigt wurde, war die Auswahl "Alle Bücher synchronisieren". Alle Bücher werden angezeigt, unabhängig davon, ob sie epub, gekauft oder nicht gekauft wurden. PDFs usw. in iBooks auf dem iPad.

Warum der gleiche Trick auf meinem iPhone nicht funktioniert, ist mir ein Rätsel, da er in den Macforen für andere zu funktionieren scheint. C'est la vie oder besser C'est la Apple !!

#5
  0
Stephen
2018-08-16 08:22:52 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Beachten Sie, dass die Antworten auf diese Frage veraltet sind, da Apple in jüngerer Zeit die Synchronisierung von Nicht-DRM-Dateien (d. h. nicht von iTunes gekauften Dateien) zwischen verschiedenen iBooks-Instanzen mithilfe von iCloud Drive zugelassen hat.

Eine grundlegende Beschreibung dazu finden Sie in meiner Frage + Antwort: PDF, das zu iBooks auf dem Mac hinzugefügt wurde, wird nicht mit iCloud Drive oder meinem iPhone synchronisiert



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...