Frage:
iMessage taucht immer wieder auf
C.K
2016-01-10 14:51:01 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wie kann ich das iMessage-Popup deaktivieren, wenn ich meinen Mac einschalte? Ich werde immer wieder aufgefordert, mich mit meiner Apple ID anzumelden. Ich möchte es nicht einrichten, weil ich iMessage nicht verwenden möchte. Die Box öffnet sich jedoch jedes Mal, wenn ich meinen Mac einschalte, und es wird frustrierend, da ich 3 Seiten durchgehen muss, bevor ich sie ausschalten kann.

Sieben antworten:
#1
+4
Harry McGovern
2016-01-10 18:21:24 UTC
view on stackexchange narkive permalink

iMessenger ist die iOS-Version für iPhone / iPad usw. Auf Ihrem Mac heißt sie "Nachrichten". Öffnen Sie Nachrichten und wechseln Sie unter Nachrichten zur Registerkarte Einstellungen. Wählen Sie Ihr Nachrichtenkonto aus der Liste links aus und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Dieses Konto aktivieren , um das Häkchen zu entfernen und Ihr Nachrichtenkonto auf Ihrem Mac zu deaktivieren.

Ich sehe kein Kontrollkästchen "Dieses Konto aktivieren".Vielleicht liegt es daran, dass ich das Passwort für meine Apple-ID nicht eingegeben habe, aber ich möchte nicht.
Ich habe keine Konten, es wird immer wieder zufällig geöffnet und beim Start wird nach meinem iCloud-Passwort gefragt
#2
+3
Kentonbmax
2019-02-08 23:37:39 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich musste mich für diese Lösung an den Apple Support wenden.Die Tatsache, dass es nicht intuitiv ist, impliziert einen Usability-Fehler.Der Grund für die Eingabeaufforderung ist ein Schlüsselbundeintrag unter Login oder lokalen Elementen.Nachdem ich alle Einträge mit dem Text 'apple' entfernt hatte, konnte ich im Grunde genommen neu starten und mich anmelden, ohne dass Facetime- oder Imessage-Eingabeaufforderungen zum Anmelden erforderlich waren.Ich hoffe das hilft.

Das Entfernen aller Einträge, die bei der Suche nach "Nachricht" in der / Applications / Utilities / Keychain Utility.app gefunden wurden, schien das Problem für mich gelöst zu haben.Dazu gehörten verschiedene öffentliche / private Zertifikate. Hoffentlich hat dies keine verkrüppelten Funktionen, wenn ich die Software jemals verwenden möchte. Wahrscheinlich wäre es klüger gewesen, Elemente einzeln durchzugehen und zu löschen, aber ich bin ungeduldig.
#3
  0
Shehan Thamel
2016-01-10 15:19:24 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie können es über die Einstellungen in der iMessenger-App auf Ihrem Mac deaktivieren. Folgen Sie diesem Link

Während dieser Link die Frage beantworten kann, ist es besser, die wesentlichen Teile der Antwort hier aufzunehmen und den Link als Referenz bereitzustellen.Nur-Link-Antworten können ungültig werden, wenn sich die verknüpfte Seite ändert.Die Mac-App heißt auch Nachrichten.
Vielen Dank an alle für die Antworten, aber es hat mein Problem immer noch nicht gelöst.Ich glaube, ich war mir meiner Absicht nicht klar.Ich habe gerade meinen alten iMac ersetzt.Der neue benutzt El Capitan, während mein alter Snow Leopard war.Ich möchte iMessage nicht verwenden und habe es daher nicht eingerichtet.Aber jedes Mal, wenn ich meinen Mac einschaltete, tauchte die iMessage auf und bat mich, sie einzurichten - sie hat zwei Tasten. Entweder "Anmelden" oder "Nicht jetzt".Ich habe keine andere Wahl.Ich habe auf "Nicht jetzt" geklickt und andere Fenster mit der Aufschrift "Sind Sie sicher, dass Sie die Einrichtung von iMessage überspringen möchten?"
Ich möchte diesen Einrichtungsprozess deaktivieren, der jedes Mal angezeigt wird, wenn ich meinen iMac einschalte.
#4
  0
user252331
2017-08-20 20:58:04 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Öffnen Sie die Nachrichten-App und klicken Sie oben links auf dem Bildschirm auf die Registerkarte Nachrichten.Klicken Sie dann auf Nachrichten beenden.Dies sollte Ihr Problem beheben.Hoffe das hilft.

#5
  0
beth
2018-02-04 13:40:55 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Gehen Sie auf Ihrem Mac zu > Systemeinstellungen> Allgemein und deaktivieren Sie die Option Übergabe zwischen diesem Mac und Ihren iCloud-Geräten zulassen

ODER iPhone gehen Sie zu Einstellungen> Allgemein> Übergabe & Vorgeschlagene Apps und deaktivierte Übergabe

Habe das nicht geändert
#6
  0
Fabien Snauwaert
2019-11-04 19:29:43 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Dies ist nicht die Antwort, die Sie verdienen ... aber die Antwort, die Sie benötigen strike> eine Antwort, die funktioniert ...

Das hat es für mich getan:

  • Öffnen Sie Nachrichten und melden Sie sich an.(Jeder Mac-Benutzer hat ein Apple-Konto, da das Betriebssystem bei der Installation aktiviert werden muss, nein?)
  • Melden Sie sich in den Einstellungen für Nachrichten ab.

Ergebnis: Kein nerviges Popup mehr, in dem ich aufgefordert werde, mich beim Neustart anzumelden.

Dies ist ungefähr so intuitiv wie Windows 95, aber bitte beschuldigen Sie nicht den ... Messenger.

(Zu Ihrer Information, ich habe keine iCloud-Informationen in den Systemeinstellungen und in den Einstellungen> Allgemein> Handoff & Vorgeschlagene Apps festgelegt. Diese sind jedoch für sich alleinwaren nicht genug.)

#7
-1
Christophe Prat
2018-02-04 14:24:38 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Klicken Sie auf Ihrem Mac mit der rechten Maustaste auf das Symbol Nachrichten , wählen Sie dann die Optionen aus und deaktivieren Sie Bei Anmeldung öffnen .

Was?Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf Messages.app klicken, wird ein Menü angezeigt, das keine "Optionen" enthält.
Haben Sie versucht, Ihren Mac neu zu starten?
Ich habe seitdem neu gestartet und es gibt immer noch kein solches Element im Kontextmenü für Nachrichten.Das ist übrigens High Sierra.
Entschuldigung, ich habe Ihre Frage falsch verstanden.Ich denke, wenn Sie Einstellungen vornehmen und iMessage deaktivieren, sollte Ihr Problem behoben sein
Obwohl ich iCloud nicht verwenden möchte, habe ich mich damit angemeldet, um dies herauszufinden. In den Einstellungen für * Nachrichten * gibt es keine Möglichkeit, beim Anmelden zu öffnen.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...